Theater, Museen, Schulen, Kindertagesstätten und Krippen sind bereits geschlossen. Kinos, Kneipen, Vereine, Kirchen, Moscheen, Synagogen und nicht für die Grundversorgung wichtige Läden müssen nun auch geschlossen werden. Natürlich fällt es uns nicht leicht den KaKuze-Buchladen zu schließen und unsere kulturellen Veranstaltungen bis auf Weiteres abzusagen bzw. zu verschieben. Die Verantwortung für Sie, liebe Besucher*Innen, Kund*Innen und Vereinsmitglieder, sowie für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter*Innen lässt uns keine andere Wahl. Wir hoffen dass diese Pause nicht allzu lange dauern wird. PASSEN SIE AUF SICH UND IHRE MITMENSCHEN AUF UND BLEIBEN SIE GESUND UND HEITER! 

 

 

 

Ihr KaKuze-Team am 16. März 2020

 

Hedwig Lachmann                              Else Laska-Schüler                         Gertrud Colmar                                            Nedlly Sachs                                    Rose Ausländer                             Selma Meerbaum-Eisinger     Ilana Shmueli

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Lesung & Lieder oder umgekehrt

Rockige Literaturinterpretationen

von und mit

Ernst Schultz & Herbert Mundschau

Musik mit kritischen, satirischen, humorvollem Kurzgeschichten.

Herbert Mundschau machte seine ersten literarischen Gehversuche in den 70er Jahren in der Nürnberger Sprachwerkstatt.

Seitdem widmet er sich voll den Literaturprojekten und hat seit 2015 acht Bände herausgebracht mit teilweise satirischen Lebens-betrachtungen. Ernst Schultz, legendärer Deutsch-Rocker ("Ihre Kinder" 1969-1973) und Vollblutmusiker ist auch mit 76 Jahren kein bisschen bühnenmüde. Zu erleben ist er in Nürnberg immer wieder u. a. mit seinem Dylan-Deutsch-Projekt. Es erwartet Sie ein Abend mit richtig guter Musik und mit kritischen, satirischen,  humorvollem Kurzgeschichten.                                                                                                                                                                                                                                                                     

 

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Live concert : Stefan Grasse

Inner Sound

Guitar & Soundscapes

Gitarrist Stefan Grasse begeisterte auf seinen Konzertreisen Menschen aus ganz unterschiedlichen Kulturen. Als weit gereister und mehrfach ausgezeichneter Virtuose erkundet er außereuropäische Musiktraditionen von Lateinamerika über Afrika bis Indien und verbindet sie mit seinen europäischen Wurzeln zu eigenen Kompositionen. Ausgebildet und beeinflusst von Klassik, Jazz und Flamenco entwickelte Stefan Grasse eine eigene, sehr persönliche Spielweise, die sich durch die harmonische Symbiose vieler Stilelemente auszeichnet. Mit dem behutsamen Einsatz elektro-akustischer Effekte und Live-Samples bettet er den natürlichen Klang der Gitarre in sonore, pulsierende Klanglandschaften. Auf der Basis dieser „Soundscapes“, der Vielfalt der Stile und magisch-virtuoser Sequenzen lädt Stefan Grasse sein Publikum auf eine Reise durch berührende und zauberhafte Klangwelten ein. Mystik, Kraft und Intensität der Musik lassen verborgene innere Welten, den „Inner Sound“ spürbar werden und führen zu einem bewegenden Konzerterlebnis.            

Dienstag, 28. April, 19.00 Uhr

Die Hoffnung stirbt zuletrzt!

 Musikkabarett: Schnaps im Silbersee

 Eine Geige, zwei Gitarren, drei Stimmen und mindestens vier unerwartete Abzweigungen. Wortjongleure und Klangdompteure in einem Musiversum aus tiefem Blödsinn und entblößendem Tiefsinn. Liedkabarett und Emotionspflege für diverse Publikumsorgane. Als "höchst vergnüglich, anrührend, schamlos sympathisch und in jeder vernünftigen Bedeutung des Wortes originell" beschreiben Kritiker das Berliner Musikkabarett Schnaps im Silbersee. 

 

 

MUSIKBAUM mit EDITH WERZINGER

MUSIKBAUM wendet sich an Kinder von 18 Monaten bis 3 Jahren und deren Eltern. Es wird auf den wachsenden Erlebnisraum der Kinder eingegangen.

Kleinkinder lernen durch spielen, singen und Bewegung. So wird die ganzheitliche Entwicklung der Kinder gefördert.

Freitag ist MUSIKBAUMTAG im KaKuze. Bei Interesse meldet Euch bitte bei Edith          Tel. 0911-635198 oder mobil 0176-80 461 706 oder Mail edith.edith@web.de

 

 

 

 

Klavierunterricht im KaKuze

für jung UND alt

Profitieren Sie von den klavierpädagogischen Erfahrungen  von Barbara Kelber!  Egal ob blutiger Anfänger oder Fortgeschrittener, ob Kind oder Erwachsener: Jeder Schüler erhält einen auf sich und seine Wünsche zugeschnittenen, individuellen Unterricht. Kapazitäten noch frei jeweils Montag ab 15.00 Uhr.

Weitere Informationen unter

Tel.: 0163-2515810 oder barbara_kelber@web.de  

 

 

KATZTWANG IST NÄHER ALS DU DENKST!

Eine Info für alle, die schon mal ins KaKuze (Katzwanger Kulturzentrum) kommen wollten - und sich dann nicht getraut haben.

Okay, vom Nürnberger Hauptmarkt bis zu unserer Haustür sind's 13,5 km, von hier bis zum Marktplatz von Schwabach nur 3,5 km... Mit der S-Bahn S2 ist man vom Hauptbahnhof Nürnberg in 12 Minuten an der Haltestelle Reichelsdorfer Keller. Hier (oder auch schon an der Haltestelle Reichelsdorf) steigt man um in die Buslinie 62 bis zur Haltestelle Lausitzer Straße, von dieser Haltestelle bis zum KaKuze sind es zu Fuß nur noch 2 Minuten. Alternativ bietet sich von der Haltestelle Reichelsdorfer Keller zum KaKuze ein lauschiger Spaziergang über Promenaden Weg (nomen est men), Katzwanger Hauptstr., Lausitzer Str. an (Dauer ca. 20 Min.)   https://www.google.com/maps/place/KaKuze

Was das KaKuze darüber hinaus zu bieten hat: Bitte lesen Sie weiter unter DAS PROGRAMM! 

Vorschläge, Anregungen, konstruktive Kritik, Ideen bitte an buchladen@kakuze.de

Öffnungszeiten Buchladen: 

Dienstag bis Freitag: 09:30 bis 12:30 Uhr - 15:00 bis 18:00 Uhr

Samstag: 10:00 bis 13:00 Uhr

Montag u. Sonntag geschlossen

 

Kontakt:

Telefon: 0911 6370967 ( Dienstag -Freitag 9.30 - 12.30 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr, Samstag 10.00 - 13.00 Uhr)

E-Mail: vorstand@kakuze.de

Adresse: KaKuze, Lausitzerstr. 6, Eingang Kurlandstraße, 90453 Nürnberg-Katzwang

 

Folgen und kontaktieren Sie uns auch auf Facebook:


Das Katzwanger Kulturzentrum wird unterstützt von: